100_573

Aleida Assmann: Das Gedächtnis der Stadt

Mit einem Nachwort von Oxana Matiychuk | Mit Photos von Wolodymyr Huzul
Deutsch-Ukrainisch | Reihe: Kleine Texte 73
ISBN 978-3-86575-573-5 | 56 S. | AphorismA Berlin 2016

Wie schreibt sich Geschichte in den städtischen Raum ein, wie wird sie in ihm verankert, gelöscht, umkämpft, verändert, erneuert? Und wer knüpft Erinnerungen an solche Raume? Diese Fragen verweisen uns auf den Zusammenhang von Raum, Zeit, Gedächtnis und Identität.

Advertisements