Kommentar zur Lage in Israel und Palästina auf dem Blog des diAK

Auf dem Blog des diAK findet sich ein Hinweis auf einen lesenswerten Kommentar zur Lage in Israel und Palästina, dessen Lektüre wir empfehlen möchten. Alles Weitere dazu findet sich hier:

https://diak.org/2017/12/11/kommentar-zur-lage-in-israel-und-palaestina/

Advertisements

Buchvorstellung & Diskussion mit Angelika Timm am 7. Dezember 2017

Am Donnerstag, 7. Dezember 2017, findet ab 19 Uhr in der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Berlin eine Veranstaltung mit unserer Autorin Angelika Timm statt, auf der sie das von ihr herausgegebene Buch „100 Dokumente aus 100 Jahren“ vorstellen wird.

Weitere Informationen dazu finden sich hier: https://www.rosalux.de/veranstaltung/es_detail/4H2AQ/israel-und-palaestina-%E2%80%93-zwei-staaten-fuer-zwei-voelker/

Vortrag von Angelika Timm: „Israel und Palästina – Zwei Staaten für zwei Völker?“

Am Montag, 20. November 2017, findet ab 19 Uhr in der Helle(n) Panke in Berlin eine Veranstaltung mit unserer Autorin Angelika Timm statt. Weitere Details dazu finden sich hier.

Außerdem möchten wir noch auf die sehr lesenswerte, von Michael Brie verfasste Rezension des von Angelika Timm herausgegeben Bandes 100 Dokumente aus 100 Jahren“ im Neuen Deutschland vom 17. November 2017 hinweisen, die hier nachzulesen ist: https://www.neues-deutschland.de/artikel/1070310.mein-lieber-lord-rothschild.html

 

Neuerscheinung von Georg Rößler

„Auf dem Weg nach Jerusalem“

Der Jerusalem-Weg ist der einzige vollständige Pilgerwanderweg in den Fußspuren Jesu im Heiligen Land. Er setzt einen Impuls, Reisen ins Heilige Land als Pilgerwanderung nach Jerusalem neu und anders spirituell zu gestalten.

Wir verlassen dabei die aus getretenen Pfade konventioneller Pilgerreisen im Heiligen Land und begeben uns hinein in das Fünfte Evangelium, in die unmittelbare Begegnung mit der biblischen Landschaft, mit ihren Wadis, ihren Bergen, ihrer Zeitgeschichte und ihrer besonderen Atmosphäre, wo sie noch unverändert den Hintergrund für die historischen und religiösen Entwicklungen der Region vermitteln.

Georg Rößler, Gründer von SOS-Gewalt/Zentrum fur Friedenspadagogik in Israel, ist Reiseveranstalter und Kodirektor von SK-Tours in Nature und Begründer des Projekts Jerusalem-Weg.

1. Auflage | ISBN 978-3-86575-067-9 | 176 Seiten | Fadenheftung, Hardcover mit Bauchbinde, Leseband | 20, 00 € | AphorismA Berlin 2017

http://aphorisma.de/catalog/auf-dem-weg-nach-jerusalem-p-10006.html

 

 

GeorgRoessler_11_17_K

Der Autor am 15. November 2017 im Verlag vor seinen und unseren Büchern.

Rezension von „100 Dokumente aus 100 Jahren“ im Standard

Eine Rezension von John Bunzl aus dem österreichischen Standard vom 18. Oktober, nachzulesen auch online: https://derstandard.at/2000066264661/100-Dokumente-aus-100-Jahren

timm_standard_19-10-2017-page-001.jpg

Das Buch eignet sich als hervorragendes Nachschlagewerk und Orientierungshilfe und ist sowohl für akademische und diplomatische Institutionen als auch für den interessierten Laien geeignet. Ein Vorzug des Bandes besteht auch darin, dass er nicht parteiisch ist, obwohl die unterschiedlichen Standpunkte der Konfliktparteien sehr wohl zum Ausdruck gebracht werden. (John Bunzl, Der Standard, 18.10.2017)

 

Weitere Informationen und Bezug über unseren Shop unter:
http://aphorisma.de/catalog/100-dokumente-aus-100-jahren-p-9991.html

Die zweite, durchgesehene Auflage von Orna Akads Roman „Wadi Milech“ ist erschienen!

Schaul Sela hat genug von den USA, wo er einigermaßen erfolgreich als Theaterdozent lebt, er will zurück nach Israel. Es ist das Jahr 2000, Ehud Barak ist im letzten Jahr Ministerpräsident geworden, und viele Hoffnungen auf einen erneuten Friedensprozeß treffen zusammen mit einem Vorschlag eines Kollegen aus der Armeezeit, an der Schule, an der er jetzt Rektor ist, südlich von Haifa, Literatur zu unterrichten. Chagit, Schauls Frau, ist nicht sehr begeistert, sie ist Kriminologin und ihr geht es sehr gut in den USA.

Ajàt ist eine 16-jährige junge Frau aus Furadiss, der ein Schulkollege mit den Hausaufgaben geholfen hat; jemand hat die beiden gesehen, wie sie zusammen gelacht haben. Das ist genug, um unangenehme Gerüchte zu verbreiten, und so will Ajàts Vater, daß seine Tochter an eine gute hebräische Schule wechselt.

Um die tragische Liebesgeschichte zwischen dem Lehrer Shaul und seiner einzigen arabischen Schülerin Ajàt, die mit den erschütternden Ereignissen des Oktober 2000 beginnt, spinnen sich weitere Geschichten in der Gegenwart und in der Vergangenheit und zeichnen ein vielschichtiges, komplexes Bild der zerrissenen israelischen Gesellschaft.

ISBN 978-3-86575-069-3 | 274 Seiten | Broschur | 15,00 € | AphorismA Berlin 2017

http://aphorisma.de/catalog/wadi-milech-p-10004.html

Projektvorstellung und Ausstellung zu „Märchen im Gepäck“

Vielen Dank an alle Beteilgten, Unterstützer_innen und Gäste für einen tollen Abend zur Projektvorstellung am 11. September! Weitere Photos und Impressionen auf Facebook und der Projektwebsite aphorisma.eu/project.

Die Ausstellung zum Projekt mit Zeichnungen, Skizzen und Improvisationen ist noch bis zum 15. Oktober in der DAFG − Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. zu sehen. Schaut vorbei!

 

„Märchen im Gepäck“ – Vorbestellungen ab jetzt möglich!

Das Lern- und (Vor-)Lesebuch für Geschichtenerzähler(innen), Schulkassen, Buch- und Illustrationsliebhaber(innen).

Vorbestellungen/Subskription ab jetzt möglich. Die Crowdfunding-Kampagne auf Startnext läuft noch siebzehn Tage – jetzt liegt es an Ihnen, die Idee des Märchenbuches Wirklichkeit werden zu lassen. Sagen Sie es noch einmal weiter, jede kleine Unterstützung hilft! Ein weiterer Anreiz: einige Unterstützungsprämien sind von nun an reduziert.

Märchenanzeige

Rezension von „Atlas of Palestinian Rural Heritage“

100_775Wir freuen uns über die sehr schöne englischsprachige Rezension von Giuliano Mion in der Orientialistischen Literaturzeitung 112-2 (2017):

…this Atlas deserves a place on the bookshelves of all those who are interested in Near Eastern studies, not only because it is a beautiful volume, but also because it is an important and a helpful contribution to the knowledge of some traditions that nowadays are likely to disappear.

Das englisch-arabische Buch ist über unseren Online-Shop oder unter info@aphorisma.eu erhältlich.